Folgen

Woher weiß der Augenarzt, ob der Patient die webbasierte Stimulationstherapie auch tatsächlich genutzt hat?

Spätestens mit dem Versand der Zugangsdaten durch die Caterna Vision GmbH an die Eltern, erhält auch die Augenarztpraxis einen Praxisaccount. Über diesen Zugang hat die Orthoptistin oder der Augenarzt die Möglichkeit die Therapie­protokolle der Patienten einzusehen.

Die Anwendungszeiten der webbasierten Stimulationstherapie werden automatisch aufgezeichnet. Sie sind für Eltern und Behandler gleichermaßen einzusehen. Zusätzlich können die Eltern die Okklusionszeiten des Kindes manuell in die Anwendung eintragen. Die Eltern können darüber hinaus mit einer App die Okklusionszeiten sowie die Zeiten der Online-Therapie kontrollieren.

Hier finden Sie ein kurzes Video, wie Sie die Compliance bei Ihren Patienten überwachen können.

Kommentare